Blog Details:

Alles rund um das Thema Tiere; vorrangig Nachrichten und Interessantes aus dem Tierreich und unsere Beziehungen zu Natur und Umwelt.

Kategorie: Tiere

Die neuesten Artikel dieses Blogs:

Mit einer ungewöhnlichen Aktion versuchen die Behörden in Lappland, die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Da in Lappland häufig Rentiere die Straßen kreuzen, kommt es immer wieder zu Zusammenstößen oder zu Unfällen, wenn Fahrer versuchen, Rentieren die unerwartet auf Straßen erscheinen, auszuweichen. Damit die Tiere in Zukunft früher von Autofahrern gesehen werden, testet der Rentierzüchterverband aktuell den Einsatz von Leuchtfarbe. Geteste...
19.11.2014 - 13:02:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Anders als bisher vermutet, können Affen tatsächlich schwimmen lernen, wie die Wissenschaftler Renato und Nicole Bender, von der Universität Johannisburg, nachweisen konnten. Bei Filmarbeiten in den USA, beobachteten die beiden Forscher in Missouri einen Schimpansen, der in einem Swimmingpool spielte und schwamm. Auch im Zoo von South Carolina, in dem das Gehege der Orang-Utans durch einen Wassergraben begrenzt wird, hatte einer derOrang-Utan das schwimmen erlernt und planschte fr...
11.08.2014 - 16:18:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Hunde haben, neben den auch uns eigenen fünf noch einen sechsten Sinn. Das fanden Zoologen der Universität Duisburg-Essen, in Zusammenarbeit mit der Prager Agraruniversität heraus. Demnach verfügen Hunde über eine ausgeprägte Wahrnehmung des elektromagnetischen Feldes. Dafür untersuchten die Forscher die Ausrichtung der Tiere während ihres Auslaufs. Sie stellten fest, dass sich Hunde die das Bein heben, dabei immer in Nord-Süd-Richtung aufstellten. "D...
01.05.2014 - 11:08:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Pandabären leben fast ausschließlich von Bambus, der sehr viel Rohfaser, aber nur wenig Zucker erhält. Wie die meisten vegetarisch lebenden Tiere, lieben Pandas alles was süß ist, da Zucker die effektivste Energiequelle für Pflanzenfresser ist. Bisher waren Zoologen davon ausgegangen, dass Pandas keine Geschmacksknospen für Süßes haben, da auf ihremSpeiseplan fast ausschließlich der zuckerarme Bambus steht. Um sie zu testen, boten US-amerikan...
19.04.2014 - 15:00:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Eine vom Meinungsforschungsinstitut Forsa erstellte Studie belegt, dass Haustiere in Deutschland immer mehr an Bedeutung für Menschen gewinnen. Dafür befragten die Forsa-Mitarbeiter bundesweit über 1200 Personen. Knapp zwei Drittel der Befragten erklärten, dass ihnen ein Haustier das Gefühl gibt, gebraucht zu werden. Auch die erzieherische Wirkung auf Kinder wird sehr hoch geschätzt. Das deckt sich mit den Ergebnissen der Arbeit von Zukunftsforscher Peter Wipperman.
14.02.2014 - 18:39:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Mexikanische Fischer haben in einer Lagune im Nordwesten Mexicos, in der Nähe der Halbinsel Baja, ein siamesisches Grauwal-Zwillingspärchen entdeckt. Leider waren die Walkälber bereits tot, wie die Naturschutzbehörde CONANP mitteilte. Die vier Meter langen Tiere waren am Bauch zusammengewachsen und hatten getrennte Köpfe und Schwanzflossen.Siamesische Zwillinge sind bei Walen sehr selten, erklärte Benito Bermudez, Marinebiologe und Regionalmanger der CONANP. Die Mut...
11.01.2014 - 17:27:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
In Indonesien wurde jetzt, von Mitarbeitern der Naturschutzbehörde, ein großer Schmugglerring gesprengt. Dabei fanden die Beamten rund 200 der geschützten Faulaffen, bekannt unter dem Namen Lori, die auf die Insel Java verkauft werden sollten. Dort werden die vom Aussterben bedrohten Äffchen als Haustiere gehalten. Wie die Behörde ermittelte, wurden die Tiere auf Sumatraeingefangen. Theoretisch kommen die nachtaktiven Affen zwar in ganz Südostasien vor, doch aufgru...
18.11.2013 - 20:06:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Der Geflügelzüchter Wiesenhof steht, wegen seiner schlechten Haltungsbedingungen, immer wieder in der Kritik. Auf engstem Raum leben hier Hühner, ohne ausreichenden Auslauf, oder Ruheorte, zusammen. Nicht nur die Haltung, auch die Schlachtung sorgt immer wieder für Schlagzeilen.So werden Tiere, die nicht schnell genug an Gewicht zunehmen, nach einigen Wochen aussortiert und oftmals noch lebend, in sogenannte Kadavertonnen geworfen. Allein im Dezember 2011 fandenTierschüt...
09.09.2013 - 18:47:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Um die Bereitschaft zum Kampf gegen Wilderer und illegalen Fischfang zu demonstrieren, wurden jetzt, vor den Küsten der Marshallinseln, beschlagnahmte Haifischflossen im Meerversenkt. Trotz Verbots jagen immer wieder Fischer illegal Haie, um die Flossen zu verkaufen. Haifischflossen gelten in China als Delikatesse bringen hier bis zu 1500 Dollar pro Kilogramm. Mehr als 70 Millionen Haie werden pro Jahr, allein wegen ihrer Flossen getötet. Oftmals werfen die Fischer die Tiere, nach dem...
03.09.2013 - 14:42:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Der Handel mit Elfenbein ist schon seit 1989 verboten. Trotzdem blüht der Schwarzmarkt dafür noch immer. So wurden jetzt von Hongkonger Zollbeamten Elfenbein im Wert von 1,8 Millionen entdeckt und beschlagnahmt. Das Elfenbein war in einer Ladung Holz, auf einem Schiffscontainer, versteckt. Der Handel mit Elfenbein ist seit über 24 Jahren verboten, nachdem 1980 die Zahl der afrikanischen Elefanten von ehemals mehreren Millionen, auf 600.000 gesunken war. Seitdem blüht der...
19.08.2013 - 21:21:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
In Tschechien konnte jetzt eine Wildererbande festgesetzt werden. Wie die Prager Polizei ermittelte, verhaftete sie 15 Verdächtige, die versucht hatten, 24 der seltenen Breitmaulnashörner, mit Hilfe falscher Papiere aus Afrika, über Prag nach Asien zu schleusen. Dort gilt deren Horn als wirkungsvolles Heilmittel, weshalb Nashörner, trotz Jagdverbot, so stark bejagd werden, dass sie inzwischen vom Aussterben bedroht sind. In Südafrika gibt es die Möglichkeit, p...
17.08.2013 - 16:31:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
In Afrika kommt dem Hund nicht die Bedeutung zu, wie dies in den westlichen Ländern der Fall ist. Ganze acht Hunderassen hat der Kontinent hervorgebracht und so ist es nicht verwunderlich, dass man auf Reisen oft tagelang keinem einzigen begegnet. Die ältesten Zeugnisse über die Hundehaltung in Afrika haben, wie könnte es anders sein, die Ägypter hinterlassen. Auf 3000 Jahre alten Wandgemälden findest Du Abbildungen von Sloughis.Diese nordafrikanischen, eleganten Wi...
23.07.2013 - 19:36:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Aktuell finden sich vielerorts wieder Ameisenschwärme, die oftmals nur als "komisch fliegende Fliegen" registriert werden. Dabei handelt es sich jedoch um die männlichen und weiblichen Geschlechtstiere verschiedener Ameisenarten, die sich von Mai bis August, je nach Art und Schwarmverhalten, zur Begattung der Jungköniginnen (Gynen) zusammenfinden. Am häufigsten sieht man in diesen Wochen Lasius niger, bekannter als Schwarze Wegameise. Deren 3 bis 5 Millimeter große...
20.07.2013 - 15:55:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Australischen Wissenschaftlern ist es jetzt gelungen, Beweise für die Exis-tenz von Nachtsittichen zu liefern. Dem auf Vogelkunde spezialisiertem Fotografen John Young war es gelungen, Fotos und eine Video-aufnahme von dem bisher als ausge-storben geltenden seltenen Sittich zu bekommen. Schätzungen zufolge leben noch 50 bis 250 Exemplare der Pezoporus occidentalis. Genau wissen es die Forscher nicht, da Young sich weigert, den Lebensort der seltenen Vögel zu verraten: "Eher g...
06.07.2013 - 17:02:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Einer Taube aus Japan ist es gelungen, den Pazifik zu überqueren. Vergangene Woche wurde das Tier in Kanada gefunden. Reg Westscott von der Vogelrettungsorganisation MARS erklärt: "Wir glauben, dass sie in Japan losflog und dann durcheinanderkam oder in einen Gewittersturm geriet, bevor sie sich nach Kanada durchschlug, indem sie auf Frachtern ausruhte". Ihren Ausgansort konnten die Vogelexperten durch die Beringung ermitteln. Zwar ist bekannt, dass Tauben weite Strecken zurü...
29.06.2013 - 17:19:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Geparden sind nicht nur extrem schnelle Sprinter und damit die schnellsten Landsäugetiere der Welt. Wie eine Untersuchung britischer Zoologen nachweisen konnte, können sie auch sehr schnell starten, abbremsen und die Richtung ändern. Ermöglicht wird ihnen das durch ihre Rücken- und Beinmuskeln, die mit 45 Prozent fast die Hälfte ihres Gesamtgewichts ausmachen.Um die genauen Fähigkeiten zu dokumentieren haben die Wissenschaftler Geparden in Botsuana mit Halsb&au...
23.06.2013 - 19:33:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Das Mitnehmen von Tieren in den Urlaub wird zukünftig einfacher. Innerhalb der EU-Mitgliedstaaten sollen Haustiere zukünftig ohne größere Probleme mitreisen dürfen. Dies hat die zuständige EU-Kommission jetzt in Brüssel beschlossen."Damit haben zum Beispiel Hunde, Katzen und Frettchen in Begleitung ihrer Besitzer größere Möglichkeiten, innerhalb und in die EU zu reisen", heißt es im EU-Bericht. Vorausgesetzt wird eine Tollwutimpfung und e...
12.06.2013 - 21:57:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Immer mehr schwindet der Lebensraum freilebender Tiere. Doch wo immer dies möglich ist, passen sich auch Wildtiere den veränderten Bedingungen an. Eine interessante diesbezügliche Untersuchung führt aktuell das Leibnitz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin durch. Dafür bittet das Institut um Mithilfe. Wer innerhalb der Stadtgrenzen ein Wildtier, angefangen von Igeln, über Marder, Rehe oder Wildschweine sieht, möchte sich bitte beim Leibni...
09.06.2013 - 20:39:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Erneut wurde in Niedersachsen ein Vogelgrippe-Fall bekannt. In einem Betrieb des Landkreis Emsland wurde von den Besitzern eines Stalls mit 10.000 Legehennen der Vogelgrippe-Virus-Typ H7 festgestellt. Schon mehrere Fälle des milderen Vogelgrippe-Virus wurden in Norddeutschland in den vergangenen Wochen gefunden. Gefahr für Menschen besteht, nach Angabe des niedersächsischen Landwirtschaftsministerium, nicht. Trotzdem wurden alle 10.000 Legehennen vorsorglich getötet. Damit so...
02.06.2013 - 20:09:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Derzeit wird die Population der vom Aussterben bedrohten Wapitis im bekannten Yellowstone Nationalpark, durch Grizzlybären stark dezimiert. Wie eine Untersuchung ergab, werden die zur Familie der Hirsche gehörenden Tiere von hungrigen Grizzlys erlegt, weil diese aktuell nicht genug Fische für ihren Bedarf jagen können. Als Ursache für den Futtermangel konnte die übermäßig starke Ausbreitung des Amerikanischen Seesaiblings ermittelt werden. Der Seesai...
21.05.2013 - 13:33:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
...
04.05.2013 - 20:58:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Wildtiere, besonders die großen Landsäuger, verlieren immer mehr ihres normalen Lebensraumes. Auch wenn es letztlich die Tiere sind, die daran zugrunde gehen, kommt es doch immer wieder zu Situationen, in denen klar wird, wie wenig wir Menschen, ohne all unsere Technik, vielen der von uns verdrängten Tiere entgegenzusetzen haben. So kam es erneut im südafrikanischen Krüger-Nationalpark zu einem Zusammenstoß zwischen einem Elefant und zwei chinesischen Tourist...
21.04.2013 - 18:20:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Der Wiener Zoo hat gute Hoffnung auf den so seltenen Nachwuchs von Großen Pandabären. Wie der Tiergarten Schönbrunn mitteilte, haben sich die beiden Pandas Yang Yang und Long Hui schon mehrfach gepaart. "Die Paarungszeit bei den Pandas ist nur einmal im Jahr und ausgesprochen kurz. Die Weibchen sind nur zwei bis drei Tage empfängnisbereit.", erklärte die Zoodirektorin Dagmar Schratter. Die Pfleger hatten die typischen Anzeichen beginnender Paarungsbereitschaft; App...
16.04.2013 - 22:52:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Je größer ein Hund, umso schneller wird er sterben. Das fanden jetzt Forscher bei der Auswertung der Lebensdaten von 50.000 Hunden, 74 verschiedener Rassen heraus. Die Studie, die von der Universität Göttingen durchgeführt wurde ergab; große Hunderassen sterben im Durchschnitt zwischen dem fünften bis achten Lebensjahr.Kleinere Rassen dagegen, die doch eigentlich viel weiter von ihren Vorfahren, den Wölfen entfernt sind, erreichen ein durchschnittliches...
24.03.2013 - 00:37:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Das von der EU vorgeschlagene teilweise Pestizitverbot ist gescheitert. Verantwortlich dafür zeichnen, unter anderem, die Vertreter der Bundesregierung. Sie hat sich bei der Abstimmung enthalten, wodurch keine ausreichende Mehrheit für das Pestizidverbot erreicht wurde. Tonio Borg, der Gesundheitskommissar der EU, wollte die Nutzung von drei Neonicatinoide (Insektiziden) verbieten, die beim Anbau von Mais, Raps, Sonnenblumen und Baumwolle eingesetzt werden. Diese Pflanzen werden vorzug...
16.03.2013 - 20:14:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Heute beginnt in Bangkok die Konferenz des Washingtoner Artenschutzabkommens; CITES. Dort beraten diesmal die Vertreter der 177 Vertragsstaaten vor allem über den Schutz von Elefanten, Nashörnern und Haien. Gemeinsam ist diesen Tierarten, dass sie noch immer stark von Wilderern bejagt werden. Elefanten werden wegen ihres Elfenbeins und Nashörner und Haie wegen angeblicher gesundheitlicher Wunderwirkungen getötet.Auch Thailand, das Gastgeberland für das Treffen in diesem...
03.03.2013 - 20:37:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Tintenfische, die wir Menschen eher als uns weit unterlegene Tierart ansehen, haben eine um ein Vielfaches schnellere Bewegungs- und Reaktions- geschwindigkeit, als die meisten der uns näher verwandten Säugetiere. Raketenschnell schießen sie im Wasser vorwärts und können dabei sogar in bis zu 30 Meter großen Bögen über das Wasser fliegen. Den nötigen Antrieb verschafft ihnen der „Sipho“, ein trichterförmiger Muskel, der Wasser...
08.02.2013 - 14:09:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Foto: Free Software FoundationSie wirken täuschend langsam und träge. Das verleitet schnell dazu, viel näher an Komodowarane heran zu gehen, als gut ist. Dazu kommt, dass die durchaus starken und wehrhaften Tiere so recht schnell die Angst vor dem Menschen verlieren. Im Komodo-Nationalpark der Insel Rinca in Indonesien, drang jetzt eine der Echsen in einen Verkaufsschalter ein und bis den dort arbeitenden Ticket-Verkäufer ins Bein. Auch ein zur Hilfe kommende Ranger wurd...
06.02.2013 - 15:01:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Foto: PowerhauerAusgrabungen in Südafrika haben versteinerte Knochen einer bisher unbekannten Fuchsart zu Tage gebracht. Fossilien von Füchsen sind in Afrika sehr selten. Umso größer ist die Freude der Forscher über den Fund.Die Untersuchung der Überreste ergab, dass die Tiere, eine Vorgängerart der heute lebenden Füchse, vor rund 2 Millionen Jahren in Südafrika lebten. Die Abstammung von Füchsen ist aufgrund der seltenen Fossilienfunde noch seh...
05.02.2013 - 23:12:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
Es ist eine kleine Sensation. Meeresbiologen aus Japan ist es zum ersten Mal gelungen, einen Riesenkalmar in seinem natürlichen Lebensraum zu filmen. Die Aufnahmen eines acht Meter langen Kalmars entstanden in 600 bis 900 Metern Tiefe. Das Tier "glänzte und war schön. Ich war so ergriffen, als ich ihn mit eigenen Augen sah", freute sich Tsunemi Kubodera, vom nationalen Wissenschaftsmuseum in Tokio bei einem Interview. Tsunemi Kubodera ist Experte für Riesenkalmare, deren...
22.01.2013 - 11:30:00 von Tiere-Wissen - In Kateogorie: Tiere
 1 2 3 >